Weiterhin auf Wachstumskurs. Das smarte IT-Unternehmen mit Hauptsitz in Gersthofen schlägt zukünftig auch im wirtschaftsstarken Oberfranken seine Zelte auf und setzt damit einen neuen Meilenstein.

 

Pünktlich zum Jahresbeginn fällt der Startschuss zur Eröffnung AraComs brandneuer Niederlassung in Bamberg. In der fränkischen Universitätsstadt soll zukünftig die Umsetzung spannender IT-Projekte vorangetrieben und fleißig an individuellen Softwarelösungen getüftelt werden.

 

„Neben unserem Hauptsitz in Augsburg und den weiteren Niederlassungen in Stuttgart und München ist Bamberg nur die logische Fortsetzung unseres weiter erfolgreich wachsenden Unternehmens, so Vorstandsmitglied Winfried Busch, der in der neuen Niederlassung viel Potential sieht. „Bamberg bietet uns einen strategisch günstigen Entwicklungsstandort, mit welchem wir nun auch im Norden Bayerns schnell und bequem unsere Kunden erreichen können.“

 

Für die Verstärkung ihres Entwickler-Teams sucht Aracom aktuell nach weiteren ambitionierten Fachkräften, die Lust darauf haben, an spannenden und abwechslungsreichen IT-Projekten kreativ mitzuwirken. „Neben allen bisherigen Softwareleistungen werden wir vor allem auch die progressive Entwicklung smarter Anwendungen für neue und innovative Technologien vorantreiben“, verrät Vorstandsmitglied Lothar Härle, der sich von der Neuerschließung des Wirtschaftsstandortes Oberfranken viel verspricht.

 

Mit der Eröffnung in Bamberg beweist AraCom abermals eindrucksvoll, wie man – in einem hart umkämpften Umfeld – durch clevere und qualitativ hochwertige Softwareprodukte sowie einer kompetenten und nachhaltigen Kundenbetreuung gesund wachsen kann. Eine Erfolgsgeschichte, deren Ende nicht abzusehen ist.